Zahnerhaltung

Wir helfen Ihnen gerne, Ihre Zähne und das Zahnfleisch gesund zu erhalten! Für eine umfassende Beratung nehmen wir uns genügend Zeit für Sie. So wissen Sie, worauf Sie im Alltag bei Ihrer Zahnpflege achten sollten. Zur Optimierung der Pflege und Vermeidung langfristiger Zahndefekte sind wir mit unserer sanften, professionellen Zahnreinigung für Sie da.

Falls dennoch kleinere Schäden an den Zähnen auftreten, z. B. in Form von Putzdefekten oder Karies, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dem Zahn seine Funktion und Stabilität wiederzugeben:

  • Zemente: Die konventionelle Methode, um den Zahn sicher zu schützen. Sie werden ausschließlich im Seitenzahnbereich angewendet und sind nicht zahnfarben. Sie entsprechen aber dem gesetzlichen Mindeststandard.
  • Kunststoffe: Wissenschaftlich geprüfte Materialien und spezielle Techniken bieten uns mittels sogenannter Komposite die Möglichkeit, Ihnen eine mittel- bis langfristige und ästhetisch hochwertige Lösung in allen Zahnabschnitten zu garantieren.
  • Inlays/Teilkrone: Durch die Verarbeitung mit Keramik ist ein Unterschied zwischen dem Zahn und dem Inlay bzw. der Teilkrone häufig nicht erkennbar, da sie farblich exakt nachgebildet werden können. Diese Arbeiten besitzen die höchste Haltbarkeit und sind ideal für stark belastete Bereiche.

Und der Grund dafür?

Nach der Abformung und der gemeinsamen Farbauswahl stellen die Zahntechniker im ortsansässigen Labor Ihre Versorgung her. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Ihr Inlay bzw. Ihre Teilkrone aus Keramik Ihrem Zahn passgenau und farblich perfekt anzugleichen. Welche der beiden Versorgungen angewandt wird, hängt von der jeweiligen Größe des Zahnsubstanzdefektes ab.

Falls Sie noch Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an! Hier finden Sie unsere Kontaktdaten.

Formalisierte Darstellung der Zahnerhaltung: Zahn mit schützendem Kreis darum